top of page

Vorbereitungen auf das Spiel gegen Rotheburg

Die Amberg Mad Bulldogs müssen am kommenden Sonntag gegen die Franken Knights ran. Damit steht in der noch jungen Season wieder ein hochkarätiges Spiel gegen einen starken Gegner an.



Die Pause seit dem letzten Spiel wurde etwas länger als ursprünglich geplant – das erste Auswärtsspiel bei den München Rangers am vergangenen Sonntag fiel den Unwettern zum Opfer und wurde abgesagt. Die DAWGS haben die Pause genutzt – zur Regeneration nach den mehr als anstrengenden Auftaktspielen. Auch der ein oder andere verletzte Spieler konnte inzwischen wieder das Training aufnehmen und ist bereit für das Spiel gegen die Franken Knights!


Die Franken sind eines der stärksten Teams der Regionalliga, seit drei Spielen ungeschlagen und stehen derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Trotzdem sind die Knights für die Amberger nicht außer Reichweite – die letzten beiden Begegnungen gingen äußerst knapp aus – mit jeweils nur einem Touchdown Unterschied. Doch das sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Knights sich für diese Season hohe Ziele gesteckt haben: zu gerne würden sie in die GFL aufsteigen. Darum haben sie sich für viele Positionen Verstärkung organisiert, auch mit Importspielern aus dem Ausland. Die Amberg Mad Bulldogs dagegen sind auch in dieser Season als Team ohne Importspieler echte Exoten.



Das Team um Headcoach Dany Emmanuel wird alles daran setzen, den Heimvorteil am Sonntag zu nutzen und den Rivalen aus Rothenburg in die Schranken zu weisen. Zwar fehlen noch immer einige wichtige Spieler, die in den ersten beiden Spielen verletzt wurden – doch der Motivation tut das keinen Abbruch.



„Klar wird das kein leichtes Spiel gegen die Franken Knights. Aber unsere Jungs sind hungrig auf den ersten Sieg der noch jungen Season. Wir werden alles geben“ Headcoach Dany Emmanuel nach dem vorletzten Training vor dem Gameday am Sonntag.

Auch für diesen Spieltag haben sich die Mad Bulldogs etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zusätzlich zu den bekannten Attraktionen präsentieren sich einige Abteilungen des Hauptvereins der Mad Bulldogs, des TV 1862 Amberg. Außerdem stellt sich die neue Flagfootball-Mannschaft vor, die ab kommender Woche in der DFFL Regionalliga antreten wird.


Los geht es wie immer um 15 Uhr, das Stadion ist mit allen Infoständen ab 14 Uhr geöffnet.


Tickets gibt es an der Stadionkasse oder hier:



128 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page