• Dawgs

Spielbericht 20.05.18 Dawgs vs Grizzlies

Zum zweiten Spiel der Landesliga Saison 2018 traten die Amberg Mad Bulldogs auswärts beim Bayernliga Absteiger Ansbach Grizzlies an.

Obwohl die Ansbacher ihre ersten beiden Saisonspiele gegen die Nürnberg Rams 2 und die Weiden Vikings verloren, war den Ambergern nichtsdestotrotz klar, dass man auf einen sehr erfahrenen Gegner trifft, der einem alles abverlangen wird. Doch zunächst machte man genau da weiter, wo man zuhause gegen Kümmersbruck aufgehört hatte:


Direkt mit dem ersten Play suchte Quarterback (Spielmacher) Austin Rolling #2, seinen Receiver  (Passempfänger) Dresean Buxton #1, für einen Pass über gut 40 Yards welchen dieser in der gegnerischen Endzone zum Touchdown fangen konnte - Traumstart für die Bulldogs, auch wenn der anschließende Extrapunkt misslang.


Nach dem anschließenden Kick-off der Amberger war die Offense (Angriff) der Grizzlies am Ball doch die Dawgs Defense (Abwehr) spielte ihre Stärken aus und schickte die Ansbacher nach drei Versuchen ohne First Down direkt wieder vom Feld.


Wer nun ein weiteres Big Play (Spielzug mit viel Raumgewinn) der Offense um QB Rolling, oder Turnovers (Ballverluste) durch die Defense erwartete, wurde enttäuscht.

Nun nahmen die Grizzlies das Heft in die Hand und zeigten vor allem in der Offense ihre Erfahrung. Angeführt von ihrem Quarterback mit der Nummer 6 und ihrem starken Runningback (Ballträger) mit der #21, bereiteten die Bezirkshauptstädter den Gästen aus der Oberpfalz immer wieder massive Probleme, und konnten so bis zur Mitte des dritten Quarters (Viertel) mit 16-6 in Führung gehen.


Die Bulldogs schienen nun allerdings endlich aufgewacht zu sein. Durch einen Safety in der gegnerischen Endzone und einen abschließenden Touchdown Run (Lauf) durch QB Austin Rolling #2 mit gelungener Two-Point Conversion glich man zum 16-16 aus.

Dass es noch ein langer Weg zum erhofften Sieg war machten die Ansbacher allerdings unmittelbar klar als wiederum deren starker RB mit der Nummer 21 zu einem 70-Yard Touchdown Run über die rechte Seite kam. Zusätzlich wurde wiederum die Two-Point-Conversion zum 24-16 verwandelt.


Die Amberger waren nun im letzten Quarter gefordert und besannen sich auf ihr Laufspiel über die Runningbacks Denzel Howard #24, Markus Jaintzyk #36 und Martavius Ellis #6 und kamen so in die Hälfte der Grizzlies.


Nach einem erneuten tiefen Pass von QB Rolling auf seinen Receiver Daniel Stark #89 stand man zwei Yards vor der gegnerischen Endzone.


Diese Möglichkeit ließ man sich nicht nehmen und verwandelte auch die anschließende Two-Point-Conversion ebenfalls zum erneuten Ausgleich. Das gab einen Zwischenstand von 24:24

Mit nur noch knapp zwei Minuten auf der Uhr benötigte die Bulldogs Defense ein Big Play und ließ sich nicht lange bitten. Beim dritten Versuch der Grizzlies ein neues First Down zu erreichen fing Cornerback (Passverteidiger) Akiiki Brown #5 eine Interception (abgefangener Pass) und servierte der Offense die Möglichkeit zum ersten Mal seit dem ersten Quarter in Führung zu gehen und das Spiel für sich zu entscheiden.


Erneut fand Quarterback Rolling einen Mann tief in der gegnerischen Hälfte. Tightend Tim Gruber #86 war es vorbehalten einen 50 Yard Pass an der gegnerischen 5-Yard Line zu fangen und diesen zum Touchdown in die Endzone zu tragen. Die Two-Point-Conversion blieb diesmal ohne Erfolg und somit gingen die Dawgs mit 24-30 in Führung.

Doch die Grizzlies hatten noch einmal die Chance zumindest auszugleichen, oder das Spiel noch zu gewinnen.


Nachdem der Amberger Pass Rush und die Run Defensive gute Arbeit leisteten, war es erneut dem Cornerback Brown #5 vorbehalten mit seiner zweiten Interception bei nur noch zwei verbleibenden Sekunden das Spiel für die Amberger quasi zu beenden, da die eigene Offense danach abknien konnte.


Somit gewinnen die Amberg Mad Bulldogs ein intensives und hochspannendes Spiel bei starken Ansbacher Grizzlies mit 24-30.

Am 27. Mai kommt es nun zum Oberpfälzer Derby und Topspiel der Landesliga Mitte gegen die Weiden Vikings im heimischen Stadion am Schanzl. Kick-off hierfür ist um 15.00 Uhr.


#amberg #oberpfalz #madbulldogs #ambergmadbulldogs #dawgs #americanfootball #ambergfootball #football

0 Ansichten

© 2019 by Amberg Mad Bulldogs