top of page

Hot or not - Mit dem dawgs durchs Jahr 2024

Aktualisiert: 4. Nov. 2023

Die Amberg Mad Bulldogs machen auf dem Spielfeld immer eine gute Figur - und genau das nutzen sie auch, um den Fans eine besondere Freude zu machen und Geld für die kommende Saison zu sammeln. Kurz vor dem Trainingsauftakt für die neue Spielzeit standen viele Spieler Modell für einen Kalender, den es in zwei Varianten geben wird: Einmal ganz sportlich auf dem Feld in voller Ausrüstung und einmal mit deutlich freizügigeren Bildern.





Was gibt es für einen Sportfan schöneres, als die Spieler der Lieblingsmannschaft zuhause an der Wand hängen zu haben? Nicht ganz so viel, dachten sich auch die Amberg Mad Bulldogs und kamen auf die Idee, einen Kalender für das Jahr 2024 zu produzieren - die Spieler in starken Posen mitten auf dem Spielfeld. Gerne kamen zahlreiche DAWGS dafür in der trainingsfreien Zeit zu einem Fotoshooting ins Stadion am Schanzl. In ihrem “Wohnzimmer” fühlten sie sich mit dem Amberger Fotografen Marco Räder-Rubenbauer sichtlich wohl, posierten für coole Einzelbilder und kämpferische Gruppenfotos. Herausgekommen sind unzählige Motive, die die Amberger durch die Saison 2024 auf den Werbematerialien des Footballvereins begleiten werden. Zwölf Motive aber gibt es exclusiv nur im Kalender, den, wie bei den Mad Bulldogs üblich, das Druckzentrum Amberg herstellen wird. Ein Teil des Erlöses wird im Januar einem guten Zweck gespendet!


Die Kalenderbilder werden viele Fans freuen und sie gedanklich schon wieder mitten in die Season katapultieren. Doch es gibt noch mehr: Den Machern kam bei der Vorbereitung die Idee, die Dawgs für eine andere Variante in die Umkleidekabine zu begleiten und die Sportler so zu zeigen, wie sie wohl die wenigsten bisher gesehen haben: mit wenig oder gar keiner Ausrüstung beim Umziehen, unter der Dusche und bei knapp bekleideten Aufwärmübungen. Die Dawgs waren sofort dabei, von Schüchternheit keine Spur! Herausgekommen sind zwölf Schwarz-Weiß-Motive, die man getrost als heiß bezeichnen kann!





“Dass unsere Spieler nicht nur auf football-technisch einiges hermachen, sondern auch optisch, war uns ja schon immer klar. Dass sie aber so einen Spaß dabei haben, sich vor der Kamera zu präsentieren, war uns dann doch neu. Wir hatten schon Bedenken, wenn wir ihnen unseren Plan vorschlagen, nicht nur klassische Football-Fotos zu machen, sondern auch ein bisschen mehr Haut zu zeigen. Das allerdings war für die Spieler gar kein Problem - sie kennen sich seit vielen Jahren und sehen sich ja auch sonst in der Umkleide. Diesmal war eben eine Kamera dabei und wir zeigen ja auch nicht alles - die spicy-Variente hatte den Arbeitstitel FSK16.” so der neue Abteilungsleiter Football beim TV 1861 Amberg, Michael Sandner.






Beide Varianten gibt es ab sofort unter madbulldogs.com zum Vorbestellen, der Versand erfolgt dann Anfang Dezember, damit die Kalender auch zu Weihnachten verschenkt werden können. Zusätzlich wird es Ende November einen Aktionsstand bei EDEKA Kunert geben. Dort können Fans beide Versionen sofort kaufen und mitnehmen, zusätzlich stehen einige der Models auch für Fotos oder Autogramme bereit!


442 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page