endlich wieder in Aktion

Es geht endlich wieder los. Fast genau zwei Jahre liegt das letzte Pflichtspiel der Amberger Footballer nun zurück. Es war das Finalspiel der bayerischen Landesligen im September 2019, in dem man sich den Titel gegen die Rosenheim Rebels holen konnte, und eine perfekte Saison ohne Niederlage krönte. Riesig war daraufhin die Vorfreude - nach dem knapp verpassten Aufstieg im Vorjahr - 2020 endlich in der Bayernliga mitmischen zu können. Was folgte war die jedem bekannte Zwangspause. Während beispielsweise die Fußballer zumindest zeitweise wieder Spiele mit Wettkampfcharakter hatten, musste man sich bei den Bulldogs mit Trainingsspielen zufriedengeben nachdem der Verband die Saison komplett ins Wasser fielen ließ.





Auch in diesem Jahr sah es aufgrund des Verlaufes der Corona Pandemie nicht danach aus, dass am Schanzl wirklich wieder Football gespielt werden könnte. Erneut wurde die reguläre Saison abgesagt. Zu unsicher und zu unplanbar war die Lage noch im Mai. Bis dahin hatte man sich beim bayerischen Footballverband die Deadline für die Spielzeit 2021 gesetzt. Schnell fanden sich jedoch einige Teams, welche sobald es die Bedingungen zulassen würden, in diesem Jahr wieder aufs Feld wollten. Die Bulldogs waren eines davon. Und so startet man nun am kommenden Sonntag mit dem Premierenspiel nach der Coronapause in Oberfranken zu Gast bei den Hof Jokers.


Die Sharks aus Erlangen sowie die Franken Knights aus Rothenburg ob der Tauber sind die anderen beiden Gruppengegner im von den Teams und mit Unterstützung des Verbandes organisiertem "Bavarian Bowl". In drei Gruppen spielen 12 bayerische Teams aus den Landes- und Bayernliga eine Art Bayernpokal aus.





Interessant für die Fans wird es dann am 19.September, wenn man die Erlangen Sharks zum ersten Heimspiel seit über zwei Jahren im Stadion am Schanzl begrüßt. Eine Besonderheit in diesem Jahr wird sein, dass die US-amerikanische Profiliga NFL nahezu zeitgleich beginnt. So können sich heimische Footballfans tagsüber Livefootball im Stadion ansehen, und abends nahtlos vom Sofa aus die besten Spieler der Welt beobachten. Zwar spielten die US-Profis ihre 2020 Saison. Jedoch ohne Zuschauer und die lange Sommerpause dürfte auch hier für reichlich Vorfreude gesorgt haben. Die Zuschauer können sich also auf eine ordentliche Portion Football im Herbst freuen.

152 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen